Wandern um die Saffenburg

[302-17-818-6.3-1021.6-5050.1]


Heute "nur" eine kleine Runde in den Weinbergen an der Ahr. Die Erkältung hat mich im Griff.
Danach übrigens leider noch mehr. Sehr suboptimale Idee gewesen.

Es wurde eine eher kleinere - aber farblich schöne - Runde um die Saffenburg bei Mayschoß.


Wir parken in Rech auf der Straße Burgwiese und gehen von hier aus über die St.-Johannes-von-Nepomuk-Brücke.

Die rund 43 Meter lange, bis zu fünf Meter hohe und unter Denkmalschutz stehende St. Nepomuk-Brücke Rech wurde im 18. Jahrhundert mit vier Naturstein-Gewölbebögen erbaut. Sie ist ein Schmuckstück und das Wahrzeichen der kleinen Weinbaugemeinde Rech. Die Recher Chronik vermerkt den Brücken-Baubeginn für das Jahr 1723. Die Brücke verbindet heute den Ortskern mit der Bundesstraße 266 (Ahrrotweinstraße). Als einzige Brücke über die Ahr in Rech stellt sie die Verkehrserschließung des Ortskerns sicher. Die Brücke trotzte als einzige Ahrbrücke der Ahr-Hochwasserkatastrophe am 13. Juni 1910 (Quelle).


Nach einem kurzen Aufstieg auf der anderen Ahrseite über die Straße Am Herrenberg treffen wir auf den oberhalb verlaufenden Rotweinwanderweg (RWW) und halten uns nun auf diesem links.


Jetzt im Herbst sind die Farben natürlich wieder besonders schön.


Teile der Berge liegen noch im Nebel, der sich allerdings zusehends lichtete.


Immer wieder "drängt" sich die Saffenburg in das Blickfeld hinein.
 

Wir erreichen das schöne Teilstück des RWW, welches uns über Schieferfelsen führen wird.


Das Wegstück ist jedoch leider nur ein kurzes.


Derzeit sind im Ahrtal in fast jedem Ort Weinfeste.
So bietet sich auch die Bewirtung an der Saffenburg an (zu erkennen an der Beflaggung).


Kurz unterhalb der Michaeliskapelle (Abstecher etwa 200 Meter) erreichen wir das beliebte Fotomotiv oberhalb von Mayschoß.


Noch schnell durch diese "Engstelle" ...


... und wenige Meter später eine weitere Aussicht und Blicke auf die Weinhänge.


Am Weinhaus Michaelishof verlassen wir den RWW und gehen links ...


... in den Ort Mayschoß hinab. Blickrichtung Kirche St. Nikolaus und Rochus.


Wir queren erneut die Ahr über die Brücke zum Bahnhof und folgen den Hinweisschildern zur Burg Saffenburg und dem Ahrtalweg.
Letztgenannter führt uns wieder zurück nach Rech.


Ähnliche Rundwanderungen:

> Höhenwanderung Saffenburger Ländchen (12,5 km) / 09.02.2014
> Mayschoß Rundweg 1 - Rund um die Saffenburg (8,6 km) / 30.09.2016


Track, Übersicht und Karte: 

Kommentare